Projekt- und Kooperationspartner

Unsere Studiengruppe arbeitet vor allem mit Patienten und sowohl internen als auch externen Kooperationspartnern zusammen.

Zu unseren internen Kooperationspartnern zählen z. B. unsere ambulanten und stationären bzw. teilstationären Einrichtungen, das Rheumatologische Forschungslabor (RFL), aber auch andere Einrichtungen und Kliniken der Charité.

Zu unseren externen Kooperationspartnern gehören verschiedene Praxispartner, Universitäten, Forschungseinrichtungen (z.B. Öffnet externen Link im aktuellen FensterDRFZ) als auch Industriepartner.

Die Patienten erreichen uns über unsere ambulanten und stationären Einrichtungen, aber auch durch Zuweisung und direkte Terminvereinbarungen.

Weitere Kooperationspartner sind Fördereinrichtungen in Abhängigkeit vom jeweiligen Förderschwerpunkt der Projekte, wie das Öffnet externen Link im aktuellen FensterBundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Öffnet externen Link im aktuellen FensterDeutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Europäische Union (EU) und Stiftungen.

Natürlich gehören zu unseren Kooperationspartnern auch Studenten, die auf dem Gebiet der Studien- und Projektdurchführung zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten promovieren wollen.

Nur mit Hilfe dieser Kooperationsgemeinschaft ist uns die Durchführung von Investigator-Initiated-Trials überhaupt möglich. Damit haben wir die Möglichkeit möglichst interdisziplinär, umfassende Forschungsfragen, aber auch kleinere Forschungsthemen zu erarbeiten.